Eine Workshop Empfehlung am 04.04.2019 – Creative Leadership Workshop mit DI Peter Groß im BlueLab Graz

DI Peter Groß im BlueLab Graz:

„Führung muss sich verändern! Aus verschiedenen Gründen: Globalisierung, Digitalisierung, Individualisierung, demographischer Wandel, Klimawandel.“

In diesem Zitat stecken zwei Perspektiven: Auf der einen Seite spüren wir den Anpassungsdruck. Wir müssen unser Führungsverhalten neuen Gegebenheiten anpassen. Das ist für viele herausfordernd. Auf der anderen Seite erahnen wir die Chance uns als Führungskraft persönlich weiter zu entwickeln und unsere Arbeitsbeziehungen zu bereichern. Dazu braucht es die Vertiefung menschlicher Beziehungen auf Augenhöhe.

Der Business Coach Peter Groß bietet zur Ausschöpfung dieser Potenziale ein bestimmtes Setting des Arbeitens in einer Gruppe an, die Sie im Rahmen dieses Prototypen-Workshops kennenlernen können. In diesem Workshop reflektieren und arbeiten Sie mit dem Format der intuitiven Gruppenarbeit. Gespräche im Kreis, Kurzvorträge, die Nutzung des Rollenmodells auf der Basis der Tarot-Karten, Meditation und Körperarbeit, Eintauchen in Musik, Bewegung und Gefühle und Feedback sowie Phasen der Reflexion begleiten Sie durch den Tag.
Inhalte

Gemeinsam mit anderen Führungskräften reflektieren Sie Ihr Führungsverhalten, die Herausforderungen und Möglichkeiten.
Sie erleben und erforschen Ihren ganz persönlichen Spannungsbogen zwischen Anpassungsdruck und persönlichen Entwicklungschancen.
Sie entdecken, wie Sie die Auseinandersetzung mit Beziehungen und den damit verbundenen Gefühlen und Handlungsmotiven für Ihre Führungsaufgaben stärker nutzen können.
Dieses offene Seminar soll als Eintages-Prototyp die Möglichkeit bieten, die eigenen Potenziale kennen zu lernen, die die intuitive Gruppenarbeit für die Weiterentwicklung von Führungskräften bereithält.

Alle weiteren Infos und Anmeldedaten finden Sie unter: https://bluelab.at/workshops/#!fuehrung-erleben

News Jänner 2019

Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe NetzwerkerInnen, Mentees, MentorInnen
und alle die, die es noch werden wollen!

Ich hoffe, Sie sind gut ins Jahr 2019 gestartet und verfolgen voller Elan Ihre beruflichen und persönlichen Ziele.

Denn um weiter zu kommen, braucht es Veränderung – diese Veränderung zu erreichen, sehen wir als unsere Berufung an.

Dieses Jahr liegt der Fokus des BIC wieder stark auf unserem Mentoring-Angebot – hier möchte ich vor allem auf unsere Mentoring-Projekte verweisen, die wir speziell für die Stärkung von Frauen im Berufsleben entwickelt haben.

Mit der Ausbildung zum/zur zertifizierten MentorIn & Fachcoach ist uns ein Meilenstein im Mentoring gelungen. Dies ist die erste Ausbildung für engagierte MentorInnen die Ihr Wissen befähigen lassen können mit dem Unternehmensberaterschein einschließlich auf Coaching.

Chancengleichheit ist ein Thema, das uns vom BIC sehr am Herzen liegt und durch unsere Bemühungen werden positive Entwicklungen erzielt.

Das gesamte BIC Team und ich stehen Ihnen jederzeit für Fragen und Anregungen zu Verfügung und wir freuen uns, wenn Sie ein Teil dieses großen Netzwerkes werden.


Ihre Bettina Stein-Geba

Gründerin, Vorstandsvorsitzende

und Geschäftsführerin des BIC

Machen Sie sich mit unserer Unterstützung sichtbar,
indem Sie unser Netzwerk für Ihre berufliche und persönliche
Weiterentwicklung nutzen!

Ein erfolgreiches Jahr 2019, wünscht Ihnen Ihr BIC-Team!

von rechts: Bettina Stein-Geba, Harald Geba, Mag.a Heike Stark-Sittinger, Mag.a Ursula Bachmair MBA, Mag.a Aida Hindinger, Mag.a Manuela Ortner-Arch MSc, Rosanna Holzer


BIC Business Cross Mentoring Programm

Frauenförderung durch Mentoring

machen Sie sich und Ihr Unternehmen fit für die Zukunft


Zukunftsorientierte Unternehmen und Institutionen, die im nationalen und internationalen Wettbewerb bestehen wollen, setzen schon lange auf gezielte Förderung ihrer Arbeitnehmerinnen.

 

Maßnahmen, die weibliche Mitarbeiterinnen eines Unternehmens fördern, sind längst nicht mehr nur Frage der sozialen Gerechtigkeit, sondern gehören in den Bereich regulärer und notwendiger business management tools und selbstredend in jeden guten Personalentwicklungsplan.


Österreich im EU-Vergleich Schlusslicht beim Thema Frauenförderung

52421548267073553

Frauenförderung ist immer noch notwendig

Aktuell nehmen Frauen in Österreich gerade einmal 4,8 Prozent aller wirtschaftlichen Führungspositionen ein. Im Vergleich zum Vorjahr ist diese Zahl sogar zurückgegangen – damit ist Österreich im EU-Vergleich das Schlusslicht – diesem Trend gilt es entgegenzuwirken!

50891548267441212

Frauenförderung als Investition für den Unternehmenserfolg

Zahlreiche Studien belegen: ein größerer Anteil von Frauen im Top-Management und ein ausgewogenes Geschlechterverhältnis wirkt sich messbar positiv auf den Unternehmenserfolg aus: bei den Kennziffern ‚Umsatz‘, ‚Gewinn‘ und ‚Börsenwert‘ entwickeln sich Unternehmen mit höherem Frauenanteil in der Führungsebene deutlich besser – eine höhere Innovationskraft, Marktreflexion und ein größerer Talentpool sind einige der vielen Benefits.

Mentoring als Maßnahme der Förderung

Das Mentoring ist eine etablierte und sehr erfolgreiche Personalentwicklungs-Methode.

Sie ist besonders gut geeignet um ‚High Potentials‘ gezielt zu unterstützen und ihnen geeignete ‚Werkzeuge‘ mit auf den Weg zu geben, um berufliche Ziele zu definieren und diese auch zu erreichen. MentorInnen teilen ihr Know-How, den Zugang zu wichtigen Networks und wertvolle praxisnahe Lektionen aus Ihrem Erfahrungsschatz mit ihren ‚Mentees‘ – und erhalten im Gegenzug die Möglichkeit Neues zu lernen und die Persönlichkeitsentwicklung, Führungsqualität sowie Sozialkompetenz zu stärken.

Der Bedarf an Mentoring wird in Zukunft noch steigen – mit theoretischem Wissen allein ist schon lange nicht mehr gedient – der zwischenmenschliche Kontakt und Lernprozess integriert dieses Wissen in die Praxis – der Mentoring-Prozess schafft unternehmensintern immense Vorteile, da einerseits Altbewährtes bewahrt und weitergegeben, andererseits durch die hierarchie- und generationensübergreifende Kommunikation auch Neuerungen und Entwicklungen im Gegenzug an die Erfahrenen weitervermittelt wird. Eine optimale Win-win-Situation!

QUICK FACTS zu unserem Mentoring Programm:

  • Start am 9.April 2019
  • für Unternehmen sowie Einzelpersonen
  • Zielgruppe: weibliche ‚High Potentials‘
  • Dauer: 1 Jahr
  • Kick off- und Abschlussveranstaltung mit attraktivem Rahmenprogramm
  • Vernetzung zwischen Mentees und anderen MentorInnen und Untenehmen
  • Zwischenevaluierung mit allen Beteiligten
  • Einzelcoachings für die Mentees
  • Interaktive Workshops für MentorInnen und Mentees

Auch Österreichs Finanzminister Hartwig Löger ist Mentor
im BIC Business Cross Mentoring-Programm.

Trotz eines vollen Terminkalenders und vielfältiger beruflicher Herausforderungen – neben jenen wenig freie Zeit bleibt – schenkt er uns doch stets ein offenes Ohr und betreut, fördert und unterstützt seine Mentee, Marie Therese Zöller, MA (Kompetenzzentrum Konsumenten CRM) mit hohem Engagement und Einsatz. Frauen bedarfsgerechte und gezielte Förderung zukommen zu lassen und Chancen zu bieten, in Führungspositionen zu gelangen, ist für Herrn Löger ein großes Anliegen.


Wir dürfen dieses Jahr bereits zahlreiche namhafte Unternehmen und Institutionen mit unserem Frauen-Business-Cross-Mentoring unterstützen:

Sichern sich jetzt Ihren Platz in unserem Jahresprogramm!

Programm START: 9 April 2019

Möchten Sie als Privatperson, Führungskraft oder PersonalentwicklerIn mehr über das Frauen-Business-Cross-Mentoring erfahren? Klicken Sie unten auf den Button um den Informationsfolder als PDF herunterzuladen oder kontaktieren Sie uns für ein persönliches Beratungsgespräch.

Danke! an all unsere

MentorInnen 2018

Wir freuen uns, dass wir auch im Jahr 2018 wieder viele neue MentorInnen in unserem Netzwerk willkommen heißen durften, welche während des vergangenen Jahres wieder zahlreichen Mentees ihre Zeit geschenkt und ihr Wissen weitervermittelt haben.

 

Wir möchten uns bei jedem Einzelnen von Ihnen bedanken und hoffen, dass auch Sie viel von dieser Erfahrung mitnehmen konnten.

Wir danken Ihnen auch für das schöne positive Feedback!

Erfolgreiche Projekte

Business Cross Mentoring:

Österreichische Post AG

 

Eines unser größten und erfolgreichsten Projekte des Jahres 2018 war sicherlich das Frauen Mentoring Programm der Österreichischen Post AG.

Es liegt ein intensives und arbeitsreiches Jahr hinter uns und allen Beteiligten – viel ist geschafft worden.

 

Durch zahlreiche Gespräche und Resumees ist für uns auch eines klar: der größte Mehrwert des BCM ist die interne Reflexion, die angeregt wird. So können große Veränderungen gelingen und sinnvolle Maßnahmen für die Zukunft gestaltet werden.


24 engagierte Mentees haben eine sehr intensive, lehrreiche Zeit mit ihren MentorInnen verbracht.

Wir möchten uns an dieser Stelle nocheinmal dezidiert bedanken bei:

Frau Dr.in Edith Hlawati, Schirmherrin des Business Cross Mentoring Programmes und Aufsichtsratsvorsitzende der Österreichischen  Post AG. Frau Dr Hlawati hat es sich zum Ziel gesetzt mehr Frauen in absehbarer Zeit in Führungspositionen zu bringen.



weiterführende Berichte:
– Netzwerktreffen Post AG
– Evaluierungstreffen im Loisium
– HORIZONT
– Kick Off-Veranstaltung am 08.03.2018

Erfahren Sie mehr über unser BCM-Programm!

BIC Bildungscenter
BIC Bildungscenter

Erfolgreiche Projekte

Wien

Job Cross Mentoring

Wenn wir über erfolgreiche, karriereverändernde, menschenzusammenbringende Programme reden, dann meinen wir auch unser Job Cross Mentoring Programm, welches wir seit drei Jahren in Zusammenarbeit mit dem AMS Wien verwirklichen dürfen.

Die Zielgruppe dieses Programmes sind High Potentials, frühere Führungskräfte, AkademikerInnen, JungunternehmerInnen, die sich gerade in einem sensiblen Karriereabschnitt befinden und unser umfangreiches Netzwerk für ihre Weiterentwicklung brauchen. Und genau in diesem Abschnitt ist viel Fingerspitzengefühl gefragt: In der 10-wöchigen Beratungszeit werden unsere TeilnehmerInnen in Kleinstgruppen psychologisch, fachlich, konstruktiv, offen, menschlich, intensiv, vertrauensvoll, engagiert und wertvoll betreut. Auf dem Arbeitsmarkt gefragte Softskills werden vermittelt und mit zielorientiertem Mentoring gekonnt verbunden.

Diese Idee des Cross Mentorings („zu einem Job durchs Mentoring“) ist nicht neu, aber es ist die erfolgreichste Förderung und Integration von Menschen in den Arbeitsmarkt. Wir öffnen für die TeilnehmerInnen unser gepflegtes und täglich wachsendes Netzwerk und helfen denen ihr Eigenes zu knüpfen und aufzubauen! Denn hier wird nicht Small Talk, sondern Karriereplanung gemacht.

Durch diese unterstützte Mentor-Mentee Beziehung, können die TeilnehmerInnen unseres Programmes ihre beruflichen und persönlichen Ziele am schnellsten konkretisieren und mit unserer Unterstützung auch erreichen.

Und unser Erfolg gibt uns Recht: Das Programm wurde in der letzten TeilnehmerInnen Evaluierung mit einer Gesamtnote von 1,51 bewertet und unsere MentorInnen Vermittlung liegt bereits bei 89 %!

An dieser Stelle bedanken wir uns von ganzem Herzen bei allen unsere engagierten MentorInnen, die großzügig ihre Zeit in diese Initiative investieren und uns so großartig unterstützen! Danke! Machen Sie sich ein Bild von unseren zahlreichen und weitreichenden Kontakten: BIC MentorInnen-Plattform

Erfahren Sie mehr über unser JCM-Programm!

BIC Cross Mentoring
BIC Wien
BIC Wien

was wir noch zu bieten haben

das BIC Angebot

Coaching

Unsere Coaching-Schwerpunkte:

  • Potentiale erkennen
  • Visionen entwickeln
  • Orientierung finden
  • Ziele formulieren
  • Kommunikation stärken
  • Sicherheit gewinnen
  • Chancen erhöhen
  • Erfolgreich bewerben
  • Unterstützung erfahren
  • Erfolgreich gründen

DIY-Lehrgänge

Do it yourself.

Lernen WANN und WO Sie wollen!

  • Ausbildung zum/zur Systemischen Wirtschaftscoach und TrainerIn
  • Projektmanagement
  • Personalmanagement
  • Marketing Kreativ

Wir begleiten Sie mit Skripten, Trainings, Coachings, Peergroup-Treffen, Telefoncoachings, Präsentationen.

Mentoring-Akademie

Die erste zertifizierte Mentorinnen und Mentoren Ausbildung in Österreich!

BIC Business Netzwerk Frühstück im Februar

Liebe BIC-BILDUNGSCENTER MENTEES, MENTORINNEN & MENTOREN!

wir laden Sie herzlichst zu unserem

BUSINESS NETZWERK FRÜHSTÜCK

am Mittwoch, 20.02.2019, von 08:00 bis ca. 10:00 Uhr,
ins BIC BILDUNGSCENTER WIEN, Porzellangasse 50/4/20

ein.

Im Mittelpunkt stehen das persönliche Gespräch und das Networking mit Mentees und MentorInnen.

Nutzen Sie auch die Gelegenheit, Anliegen, Vorschläge und Anregungen zu besprechen.
Darüber hinaus bieten wir die Möglichkeit einer kurzen Vorstellung Ihrer Person im Rahmen des Frühstücks.

Anmeldungen zum Frühstück bitte bis 13.02.2019 per Mail an office@bic.cc  oder telefonisch

unter 0699 / 13347 000.

 

Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr Kommen und spannende Gespräche.

Beste Grüße,

Bettina Stein & das BIC Team