Kontakte haben, wenn man sie braucht

Gerade jetzt zeigt sich die Wichtigkeit Kontakte zu haben, wenn man sie braucht.

In der neuesten Grazetta Ausgabe (04/2020) wird die Bedeutung der Mentoringprogramme des Bildungscenters aufgezeigt. Mit über 4000 Mentoren in Top-Positionen, über 5000 ehemaligen und aktuellen Mentees sowie zahlreichen Unternehmen in öffentlichen Institutionen als Partner, verfügt das BIC-Bildungscenter über eines der größten Wirtschafts-Bildungs-Netzwerke in Österreich.

„Ohne Planung, gutes Selbstmarketing, Selbstbewusstsein und Networking ist das Erklimmen der Karriereleiter sehr schwierig, so Christina Grünauer-Leisenberger, Leiterin Personalmanagement der KAGes, die Andrea Winkler (Volksbank Steiermark) beim Mentoring Programm des BIC-Bildungscenters unterstützt. Bei regelmäßigen Austauschtreffen bekommt man Einblicke in das Arbeitsumfeld des Mentors und durch die Unterstützung  knüpft man auch interessante NEUE Kontakte. 


 

Weitere Informationen zu den BIC-Leistungen finden Sie hier